Wohnhausgruppe Mettmann Neubau von 6 Einfamilienhäusern. Für die Wärmeerzeugung der vier Reihenhäuser und zwei Doppelhaushälften ist eine Biomasse–Feuerung (Pelletts) mit einer Gesamtleistung von ca. 45 kW vorgesehen. Diese Art der Feuerung ist CO 2- neutral, d. h., bei der Verbrennung wird nur jene Menge CO 2  frei, welche zuvor beim Wachstumsprozess des Holzes aus der Luft gebunden wird. Die Brennstoffkosten betragen nur ca. 60% von herkömmlichen fossilen Brennstoffen (Erdgas, Heizöl). Die Kesselanlage und die Brennstofflagerung befinden sich im Untergeschoss des Anbaus am Giebel des Doppelhauses. Optional besteht die Möglichkeit durch die Nutzung einer Solaranlage die Einsparungspotentiale weiter zu verbessern. Ort Mettmann-Metzkausen Nutzung Wohnen Leistungsphasen 1-9 Bauherr Bauträger