NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Jörissenstraße 15 40822 Mettmann Deutschland
KONTAKT Mail: info@hm-architekten.de FON: +49 2104 976219 FAX: +49 2104 976220
Umbau Doppelhaushäfte in Mettmann-Metzkausen DUS-Airport, Neubau Betriebs- und Schaltanlagengebäude

DUS-Airport, RKB, Neubau Betriebsgebäude und Schaltanlagengebäude

––
IMPRESSUM DATENSCHUTZ IMPRESSUM DATENSCHUTZ
DUS-Airport, Neubau Betriebsgebäude und Schaltanlagengebäude Mitte, Ost und West für die Regenklärbeckenanlagen Im Rahmen des Projektes Neubau Regenklärbecken Mitte / Ost am Flughafen Düsseldorf-International bestand die Aufgabe ein Betriebsgebäude sowie zwei Schaltanlagengebäude zu planen. Im Betriebsgebäude wird der Steuerrechner für die Gesamtanlage installiert. Des Weiteren ist die TOC-Messtechnik (welche die Belastungen aus Winterdienstmitteln überwacht und Grundlage für die Anlagensteuerung während des Winters ist) dort untergebracht. Zudem wird eine 10KV-Umspannanlage (bestehend aus den Trafos, Schaltfeldern sowie einem Notstromdiesel. Weiterhin sind Lagerräume, ein Arbeitsraum sowie Sozialräume im Betriebsgebäude untergebracht. In den folge Jahren bekam HM Architekten auch den Auftrag das Betriebsgebäude West. Hierbei wurde wiederrum ein Neubau errichtet. Ort DUS Airport, Regenklärbecken Mitte, Ost und West Nutzung Betriebsgebäude und Schaltanlagengebäude Leistungsphasen 1-9 Bauherr Flughafen Düsseldorf GmbH Ausführungszeit 2013 - 2015 Mitarbeiter Markus Berrisch Alexander Körner Heike Schöttler
DUS-Airport, Neubau Betriebs- und Schaltanlagengebäude ZURÜCK ZURÜCK

DUS-Airport, RKB,

Neubau

Betriebsgebäude und

Schaltanlagengebäude

NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Jörissenstraße 15 40822 Mettmann NRW Deutschland
KONTAKT Mail: info@hm- architekten.de Fon: +49 2104 976219 FAX: +49 2104 976220
IMPRESSUM DATENSCHUTZ DATENSCHUTZ IMPRESSUM
DUS-Airport, Neubau Betriebsgebäude und Schaltanlagengebäude Mitte, Ost und West für die Regenklärbeckenanlagen Im Rahmen des Projektes Neubau Regenklärbecken Mitte / Ost am Flughafen Düsseldorf-International bestand die Aufgabe ein Betriebsgebäude sowie zwei Schaltanlagengebäude zu planen. Im Betriebsgebäude wird der Steuerrechner für die Gesamtanlage installiert. Des Weiteren ist die TOC-Messtechnik (welche die Belastungen aus Winterdienstmitteln überwacht und Grundlage für die Anlagensteuerung während des Winters ist) dort untergebracht. Zudem wird eine 10KV-Umspannanlage (bestehend aus den Trafos, Schaltfeldern sowie einem Notstromdiesel. Weiterhin sind Lagerräume, ein Arbeitsraum sowie Sozialräume im Betriebsgebäude untergebracht. In den folge Jahren bekam HM Architekten auch den Auftrag das Betriebsgebäude West. Hierbei wurde wiederrum ein Neubau errichtet. Ort DUS Airport, Regenklärbecken Mitte, Ost und West Nutzung Betriebsgebäude und Schaltanlagengebäude Leistungsphasen 1-9 Bauherr Flughafen Düsseldorf GmbH Ausführungszeit 2013 - 2015 Mitarbeiter Markus Berrisch Alexander Körner Heike Schöttler
ZURÜCK ZURÜCK